Die Vertreterinnen und Vertreter der Grünen Brugg  in den politischen Gremien:

Grossrat Bezirk Brugg

Kandidierendenfoto Robert Obrist

Robert „Robi“ Obrist

1958, Schinznach (-Dorf)

Grossrat Bezirk Brugg
Seit 2000 am Forschungsinstitut für biologischen Landbau Frick (FiBL), Leiter Departement Beratung, Bildung und Kommunikation, 2012 CAS Nachhaltige Entwicklung Uni Bern, 1984 Abschluss Dipl. Ing. Agr. ETH Zürich, Verheiratet, eine erwachsene Tochter.

Infos zur Person

Mandate

  • 2016 Präsident Grüne Brugg
  • 2015 Delegierter Grüne Schweiz
  • 2014 Grossrat Grüne Bezirk Brugg, Kommission Aufgabenplanung und Finanzen (KAPF) und Geschäftsprüfungskommission

Mitgliedschaften

  • Seit 2011 Mitglied der Regionalkonferenz Jura-Ost, Vorsitzender Fachgruppe „Sozioökonomische-ökologische Wirkungsstudien“
  • Seit 1999 Geschäftsführender Präsident des Fördervereins Werkstatt Schenkerbergtal
  • 2000 – 2009 Präsident der Weinbaugenossenschaft Schinznach

Standpunkte

Für mehr statt weniger Bildung

Ausrichtung aller Bildungsbereiche, von der Volksschule bis zur Hochschule, auf eine anspruchsvolle Zukunft!

Für eine nachhaltige Wirtschaft

Anliegen der Konsumenten, schützen, Arbeitsplätze schaffen und die Energiewende vollziehen!

Für einen Kanton mit Profil

Mit einer schlanken Verwaltung die Herausforderungen anpacken und die Zukunft aktiv gestalten!

Kontakt: robert.obrist@grossrat.ag.ch

Stadtrat Brugg und Stadtammann

Barbara Horlacher

1971, Brugg

Mehr über Barbara Horlacher ist auf ihrer Internetseite abrufbar: www.barbara-horlacher.ch

Kontakt: info@gruene-brugg.ch

Einwohnerrat Brugg

Kandidierendenfoto Julia Grieder

Julia Grieder

1975, Brugg

Primarlehrerin, Schulische Heilpädagogin

Infos zur Person

Mehr Raum für kreative Köpfe, Querdenker und grüne Ideen!

Mandate

  • Einwohnerrätin seit 2014

Ich stehe ein für...

… eine ressourcenorientierte und lebensnahe Bildung
… mehr Frauen in der Politik
… Lebensorte mit kurzen Wegen
… Biodiversität im Grünen
… kulturelle Vielfalt
… frischen Wind und Sonne auf dem Dach

Lebenslauf

Ausbildung:

Neue Kantonsschule Aarau
Höhere Lehranstalt Zofingen
2018 CAS Begabungs- und Begabtenförderung FHNW
Studium Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik Zürich seit 2018

Tätigkeiten:

20 Jahre Primarlehrerin verschiedenste Stufen
10 Jahre Salzhaus Brugg
1 Jahr Schweizer Schule Barcelona
5 Jahre Praxislehrperson
3 Jahre und mehr auf Reisen
3 Jahre Initiative Altstadt Brugg
6 Monate Freiwilligeneinsatz als Lehrperson an den «Schulen für Cusco», Peru
4 Monate Alpsommer

Thomas Gremminger

1955, Brugg

Geograph

Infos zur Person

Mein Brugg bewegt sich und setzt Projekte um für eine durchgrünte und verkehrsberuhigte Stadt.
Kandidierendenfoto Bjoern Buerkler

Björn Urs Bürkler

1959, Brugg

Schreiner, selbständig

Infos zur Person

Für Fussgänger und Velofahrer mit Tempo 30 in den Quartieren und Begegnungszonen.
Kandidierendenfoto Samuel Moor

Samuel Moor

1985, Brugg

Kaufmann

Infos zur Person

Für kulturelle Vielfalt und Freiräume.
Kandidierendenfoto Yves Gaertner

Yves Gärtner

1984, Brugg

Umweltingenieur (Teilzeit), Familienvater
Yves Gärtner engagiert sich seit langem für Mensch und Umwelt - privat, früher in Jugendgruppen von Pro Natura und beruflich als Umweltingenieur. Er teilt die Betreuung seiner beiden Söhne mit seiner Frau und arbeitet teilzeit bei den Akademien der Wissenschaften Schweiz als Projektleiter des Förderprogramms "U Change".

Infos zur Person

Für eine respektvolle, aber konsequent auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Politik!

Mandate

  • Einwohnerrat Brugg

Mitgliedschaften

  • ProVelo Brugg-Windisch
  • Pro Natura

Politisches Profil Yves Gärtner (smartspider)
Politisches Profil von Yves Gärtner, gemäss smartvote.

Livia Gärtner

1985, Brugg

Primarlehrerin

Infos zur Person

Mein Brugg hat viele öffentliche Spiel- und Entdeckungsräume für Kinder und Familien.

Einwohnerrat Windisch

Kandidierendenfoto Matthias Zehnder

Matthias Zehnder

1967, Windisch

Landwirt, praktischer Naturschutz

Infos zur Person

Kreativität und Lebensfreude nehmen zu, wenn die materielle Übersättigung abnimmt.

Mandate

  • Einwohnerrat Windisch seit 2010
  • Präsident Kommission Natur und Landschaft Gemeinde Windisch
  • Vorstand Pro Velo Brugg-Windisch
  • Gruppe "Gemeinsam gegen Hunger" der ref. Kirche Windisch

Ich stehe ein für...

… ein Umdenken in unserer Mobilität und Förderung von ÖV und Langsamverkehr
… mehr Biodiversität in Land- und Forstwirtschaft sowie im Gartenbau und Naturschutz
… den Schutz von Kleinstrukturen und Kulturland sowie Boden und Trinkwasser
… eine verantwortungsvolle und faire Nord-Süd-Arbeit
… die in Pflichtnahme von internationalen Grosskonzernen gegenüber Menschen und Umwelt

Lebenslauf

Ausbildung:

El.Ing.HTL
Meisterlandwirt
NDS Unterricht und Beratung
Arbeitsagoge IfA

Tätigkeiten:

2 Jahre Ingenieurtätigkeit in der Solarbranche
4 Jahre Landwirt auf dem Gutshof des Inforama Rütti, Zollikofen
3 Jahre Entwicklungszusammenarbeit in Papua Neuguinea als Geschäftsführer und Berater im Gemüsehandel
14 Jahre Arbeit mit psychisch benachteiligten Menschen in der biologischen Landwirtschaft, davon 2 Jahre Betriebsleiter

Seit 2019:
Einsatzleiter Zivildienst in div. Naturschutzgebieten des Kt. Zürich bei der Stiftung SWO in Schwerzenbach ZH
Projektleiter Forstarbeit mit Laien beim Bergwaldprojekt in Trin GR
Beratung im Bereich Neophytenmanagement

Und stets auch Familienarbeit zusammen mit meiner Frau!

Vorstand Grüne Brugg

Kandidierendenfoto Robert Obrist

Robert „Robi“ Obrist

1958, Schinznach (-Dorf)

Grossrat Bezirk Brugg
Seit 2000 am Forschungsinstitut für biologischen Landbau Frick (FiBL), Leiter Departement Beratung, Bildung und Kommunikation, 2012 CAS Nachhaltige Entwicklung Uni Bern, 1984 Abschluss Dipl. Ing. Agr. ETH Zürich, Verheiratet, eine erwachsene Tochter.

Infos zur Person

Mandate

  • 2016 Präsident Grüne Brugg
  • 2015 Delegierter Grüne Schweiz
  • 2014 Grossrat Grüne Bezirk Brugg, Kommission Aufgabenplanung und Finanzen (KAPF) und Geschäftsprüfungskommission

Mitgliedschaften

  • Seit 2011 Mitglied der Regionalkonferenz Jura-Ost, Vorsitzender Fachgruppe „Sozioökonomische-ökologische Wirkungsstudien“
  • Seit 1999 Geschäftsführender Präsident des Fördervereins Werkstatt Schenkerbergtal
  • 2000 – 2009 Präsident der Weinbaugenossenschaft Schinznach

Standpunkte

Für mehr statt weniger Bildung

Ausrichtung aller Bildungsbereiche, von der Volksschule bis zur Hochschule, auf eine anspruchsvolle Zukunft!

Für eine nachhaltige Wirtschaft

Anliegen der Konsumenten, schützen, Arbeitsplätze schaffen und die Energiewende vollziehen!

Für einen Kanton mit Profil

Mit einer schlanken Verwaltung die Herausforderungen anpacken und die Zukunft aktiv gestalten!

Robert Obrist (Präsident) leitet die Grünen Brugg.

Kandidierendenfoto Matthias Zehnder

Matthias Zehnder

1967, Windisch

Landwirt, praktischer Naturschutz

Infos zur Person

Kreativität und Lebensfreude nehmen zu, wenn die materielle Übersättigung abnimmt.

Mandate

  • Einwohnerrat Windisch seit 2010
  • Präsident Kommission Natur und Landschaft Gemeinde Windisch
  • Vorstand Pro Velo Brugg-Windisch
  • Gruppe "Gemeinsam gegen Hunger" der ref. Kirche Windisch

Ich stehe ein für...

… ein Umdenken in unserer Mobilität und Förderung von ÖV und Langsamverkehr
… mehr Biodiversität in Land- und Forstwirtschaft sowie im Gartenbau und Naturschutz
… den Schutz von Kleinstrukturen und Kulturland sowie Boden und Trinkwasser
… eine verantwortungsvolle und faire Nord-Süd-Arbeit
… die in Pflichtnahme von internationalen Grosskonzernen gegenüber Menschen und Umwelt

Lebenslauf

Ausbildung:

El.Ing.HTL
Meisterlandwirt
NDS Unterricht und Beratung
Arbeitsagoge IfA

Tätigkeiten:

2 Jahre Ingenieurtätigkeit in der Solarbranche
4 Jahre Landwirt auf dem Gutshof des Inforama Rütti, Zollikofen
3 Jahre Entwicklungszusammenarbeit in Papua Neuguinea als Geschäftsführer und Berater im Gemüsehandel
14 Jahre Arbeit mit psychisch benachteiligten Menschen in der biologischen Landwirtschaft, davon 2 Jahre Betriebsleiter

Seit 2019:
Einsatzleiter Zivildienst in div. Naturschutzgebieten des Kt. Zürich bei der Stiftung SWO in Schwerzenbach ZH
Projektleiter Forstarbeit mit Laien beim Bergwaldprojekt in Trin GR
Beratung im Bereich Neophytenmanagement

Und stets auch Familienarbeit zusammen mit meiner Frau!

Kandidierendenfoto Yves Gaertner

Yves Gärtner

1984, Brugg

Umweltingenieur (Teilzeit), Familienvater
Yves Gärtner engagiert sich seit langem für Mensch und Umwelt - privat, früher in Jugendgruppen von Pro Natura und beruflich als Umweltingenieur. Er teilt die Betreuung seiner beiden Söhne mit seiner Frau und arbeitet teilzeit bei den Akademien der Wissenschaften Schweiz als Projektleiter des Förderprogramms "U Change".

Infos zur Person

Für eine respektvolle, aber konsequent auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Politik!

Mandate

  • Einwohnerrat Brugg

Mitgliedschaften

  • ProVelo Brugg-Windisch
  • Pro Natura

Politisches Profil Yves Gärtner (smartspider)
Politisches Profil von Yves Gärtner, gemäss smartvote.

Yves Gärtner betreut die Webseite der Grünen Brugg.

Treten Sie mit dem Vorstand in Kontakt: info@gruene-brugg.ch

Statuten

Die Grünen Brugg sind eine basisdemokratische Organisation, welche sich auf kommunaler und regionaler Ebene für eine menschenwürdige, solidarische, umweltgerechte und nachhaltige Politik einsetzt. Hier findest du die Statuten der Grünen Brugg.